Verschiedene Treppenlifte nach Schiene, Ausstattung und Treppenform | Stannah

044 920 05 03

Öffnungszeiten: 08–12 / 13–17 Uhr

3 Arten von Treppenliften und wie Sie den richtigen finden

Verfasst von Stannah

Arten von Treppenliften

Die Unterschiede der verschiedenen Treppenlifte aufzuzeigen, ist nicht immer so einfach. Denn alle haben den gleichen Zweck – Sie bringen Sie sicher die Treppe hinauf und hinunter. Wenn man sich jedoch einige Merkmale wie die verwendeten Materialien und die Treppen, für die sie konzipiert sind, genauer ansieht, findet man sehr schnell Unterschiede.

Um Ihnen das Leben leichter zu machen, haben wir uns einige dieser Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen Treppenlifte genauer angesehen. Dazu gehören z. B. die Schiene, die Ausstattung und wie ein Treppenlift installiert wird. Legen wir los.

1. Verschiedene Arten von Treppenliften

Verschiedene Arten von Treppenliften

Es gibt drei Arten von Treppenliften – gerade, geschwungene und Aussenlifte. Dabei kommt es auf die Schiene an, auf der sie laufen. Sie ist entweder gerade, geschwungen oder für Außentreppen konzipiert.

1.1 Gerade Treppenlifte

Gerade Treppenlifte sieht man diesen drei Arten wohl am häufigsten. Sie haben ein einfaches Design und sind für gerade laufende Treppen gedacht. Sie können auf Treppen mit einer Höhe von bis zu 12 Metern installiert werden. In der Regel sind die meisten Treppen jedoch kürzer als 12 Meter. Bei Bedarf kann das Geländer jederzeit auf die genaue Länge Ihrer Treppe zugeschnitten werden. Gerade Treppenlifte können oft auf anderen Treppen wiederverwendet werden. Die Umplatzierung muss aber von einem professionellen Installateur durchgeführt werden.

1.2 Geschwungene Treppenlifte

Im Gegensatz zu gerade laufenden Treppenliften sind geschwungene Treppenlifte für Treppen mit komplexeren Designs, Kurven und Biegungen konzipiert Wie der Name schon sagt, werden massgefertigte geschwungene Treppenlifte in der Regel für eine bestimmte Treppe entworfen und zeichnen sich durch die exakten Abmessungen und Kurvenformen der Treppe aus. Da sie nach Mass gefertigt werden, sind sie auch teurer und benötigen mehr Zeit für die Herstellung.

1.3 Treppenlifte für Aussentreppen

Diese Art von Treppenlift ist speziell für Aussentreppen konzipiert, um Hinterhöfe, Gärten und Garteneingänge zugänglich zu machen. Ihre langlebigen Metallschienen und robusten Kunststoffsitze halten Hitze, Kälte oder Nässe stand. Ausserdem sind sie mit einer Schutzhülle und einem Schlüsselsystem für mehr Sicherheit ausgestattet.

2. Sitze

Sitze

Sie können die verschiedenen Treppenlifte auch anhand der Sitze unterscheiden. Achten Sie bei der Auswahl des richtigen Treppenlifttyps auf den Sitz, den Komfort, die Sicherheit und den Schliessmechanismus.

Hier sind einige gängige Arten von Sitzen:

  • Drehbare Sitze: Sie ermöglichen es den Benutzern, statt auf der Treppe, auf einer ebenen Fläche aus dem Treppenlift auszusteigen. Die meisten Unternehmen bieten einen manuellen oder elektrischen Schwenkmechanismus an.
  • Armlehnen und Fussstützen: Für mehr Sicherheit und Komfort haben Treppenlifte Armlehnen und Fussstützen. Einige Anbieter bieten elektrische Fussstützen an, die das Zusammenklappen nach der Benutzung erleichtern.
  • Klappsitz: Treppenliftsitze können in der Regel hochgeklappt werden, wenn sie nicht gebraucht werden. Dank den einfach hochklappbaren Sitzen nimmt der Treppenlift wenig Platz ein und wird nicht zur Stolperfalle für Personen, die die Treppe benutzen wollen.

3. Schienen

Schienen

Beim Hinauf- und Hinunterfahren bewegt sich der Treppenlift auf einer Schiene. Bei der Wahl des Treppenliftes ist es also sehr wichtig, eine für Ihre Treppe passende Schiene zu wählen.  Dabei gibt es drei Arten von Schienen: gerade, geschwungene und Schienen für den Aussenbereich Wie bereits erwähnt, hängt die Art der Schiene von der Form Ihrer Treppe ab:

  • Für eine gerade Treppe, nehmen wir gerade Schienen;
  • bei geschwungenen Treppen, eine geschwungene Schiene;
  • und für Aussentreppen eine gerade Schiene für den Aussenbereich.

3.1 Gerade Schienen 

Eine gerade Schiene ist die einfachste Art der drei Schienen. Diese werden normalerweise auf die Länge Ihrer Treppe zugeschnitten. Auch ihr Material hat Einfluss auf ihre Haltbarkeit. Deshalb sind sie in der Regel aus kratzfestem, eloxiertem Aluminium gefertigt.

Bei der Montage einer geraden Schiene müssen Sie Kopffreiheit und Breite der Treppe berücksichtigen. Diese sollte mindestens 72 cm betragen. Solange Ihre Treppe ausreichend breit und genug Kopffreiheit bietet, sollten Sie keine Probleme haben, einen geraden Treppenlift einzubauen.

3.2 Treppenlift mit einziehbarer Schiene oder elektrischem Schliessmechanismus

Ein Treppenlift mit einziehbarer Schiene, auch bekannt als Klappschiene, ist die perfekte Lösung für gerade Treppen mit versperrten Treppenabsätzen am unteren Ende.

Die Schiene lässt sich ein- und ausfahren, um am unteren Ende der Treppe Platz zu schaffen. Wenn Sie den Treppenlift verlassen, können Sie ihn per Fernbedienung in das obere Stockwerk fahren lassen. Die einziehbare Schiene klappt nach oben und schafft mehr Platz an der Treppe.

3.3 Geschwungene Schienen 

Geschwungene Schienen sind preislich teurer, aber auch sehr beliebt. Wenn Sie einen Treppenlift in eine Treppe mit Kurven oder Zwischenpodesten einbauen möchten, benötigen Sie auf jeden Fall eine geschwungene Schiene. Die Konstruktion von geschwungenen Schienen ist komplexer, da sie nach Mass gefertigt werden, um perfekt in die Kurven und Biegungen der Treppe zu passen.

Deshalb ist es wichtig, dass ein Experte Ihre Treppe gründlich vermisst. Nur so kann er eine sichere und zuverlässige Schiene für Ihren Treppenlift bestellen.

Massgefertigte und modulare Schienen

Auch bei den geschwungenen Schienen gibt es ein paar Unterschiede zu beachten. Es gibt zwei Arten von geschwungenen Schienen, nämlich massgefertigte und modulare Schienen.

Massgefertigte Schienen werden perfekt auf die Treppe zugeschnitten und bieten aufgrund ihrer engen Passform ein sehr ruhigeres Fahrverhalten. Das Design dieser Schiene kann je nach Unternehmen variieren. Aber die gängigste Variante ist die Zwei-Rohr-Konstruktion.

Modulare Schienen bestehen in der Regel aus einem einzigen Rohr und sind schneller zu installieren. Allerdings ist die Fahrt nicht immer so ruhig wie bei einer massgefertigten Schiene. Es ist aber dennoch eine Option, die man in Betracht ziehen sollte. Es hängt von der Form Ihrer Treppe ab, welche Art von Schiene Sie benötigen – wenn Ihre Treppe mehrere Biegungen und enge Kurven hat, müssen Sie das Kosten-Nutzen-Verhältnis einer massgeschneiderten Schiene abwägen.

4. Weitere Treppenliftarten: Plattformlifte

Neben den drei bereits erwähnten Treppenlifttypen gibt es noch weitere Mobilitätslösungen, die den Treppenliften ähneln. Ein Treppenlift mit Plattform, auch bekannt als Hublift, kombiniert beispielsweise die besten Eigenschaften von Treppenliften und Plattformliften für Rollstuhlfahrer.

Ein Treppenlift mit Plattform oder eine Rollstuhlplattform soll Rollstuhlfahrern helfen, von Etage zu Etage zu gelangen. Ein Treppenlift mit Plattform kann in verschiedenen Formen und Grössen geliefert werden, um sich an unterschiedliche Treppenformen anzupassen.

5. Weitere Treppenliftmerkmale

Weitere Treppenliftmerkmale

Treppenlifte verfügen über zahlreiche Funktionen, die ihren Benutzern mehr Komfort und Sicherheit bieten. Einige Merkmale sind bei den meisten Modellen integriert, jedoch nicht alle. Werfen wir einen Blick auf ein paar besondere Merkmale.

5.1 Sicherheitsmerkmale

Die Treppenlifte sind je nach Konstruktion mit spezifischen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet.

  • Sicherheitsgurte – sie sichern die Benutzer und verhindern Unfälle. Sie sind einfach zu bedienen, auch für Personen mit Arthritis.
  • Gurtzeug – dies sind Sicherheitsgurte für Steh-Treppenlifte. Ausserdem bieten sie einen sicheren Halt für die Benutzer.
  • Hinderniserkennung – einige Modelle sind mit elektronischen Sensoren ausgestattet, die Hindernisse auf der Treppe erkennen. Sie stoppen den Treppenlift, wenn ein Hindernis erkannt wird, um Verletzungen und Schäden zu vermeiden.
  • Sicherheitsschlüssel – schützt das Gerät vor unbefugter Benutzung durch Kinder und Erwachsene, die beaufsichtigt werden müssen.

5.2 Tragfähigkeit

Bei der Suche nach einem Treppenlift für den privaten oder öffentlichen Gebrauch muss auch die Tragfähigkeit berücksichtigt werden. So können Sie sicher sein können, dass er den körperlichen Anforderungen aller Benutzer gerecht wird. Die Tragfähigkeit eines Treppenlifts liegt bei etwa 130 kg; andere Modelle können jedoch bis zu 200 kg tragen.

Entdecken Sie auch alle Abmessungen unserer Treppenlifte.

5.3 Bedienung

Die Steuerung eines Treppenliftes muss einfach zu bedienen sein, damit sie auch für Menschen mit eingeschränkter Fingerfertigkeit zugänglich ist. Die Bedienelemente sind oft an der Armlehne des Treppenlifts angebracht, so dass Sie einfach auf das Bedienelement drücken können und der Treppenlift sich in die von Ihnen gewünschte Richtung bewegt.

Fernbedienungen oder an der Wand montierte Bedienelemente sind ebenfalls sehr praktisch, um den Treppenlift zu rufen, wenn er in einem anderen Stockwerk geparkt ist.

5.4 Aufladen und Stromversorgung

Die meisten Treppenlifte werden mit einer Batterie betrieben, die automatisch über eine Steckdose in der Nähe der Treppe aufgeladen wird. Bei einem Stromausfall übernehmen die Batterien und fahren Sie bis an Ihr Ziel. Deshalb ist es so wichtig, den Stuhl in der Nähe der Ladestation zu parken. So sin die Batterien immer aufgeladen.

6. Preise

Preise Stannah

Die Kosten für einen Treppenlift variieren je nach Modell, Schiene, zusätzlicher Ausstattung und dem von Ihnen gewählten Anbieter. Wie bereits erwähnt, sind geschwungene Treppenlifte in der Regel teurer als gerade Treppenlifte. Weitere Aspekte, die sich auf die Preisgestaltung auswirken können, sind:

  • Die Länge der Schienen;
  • Treppen im Innen- oder Aussenbereich;
  • Die Anzahl Stufen Ihrer Treppe;
  • Türen im Bereich des Treppenlifts.

6.1 Gebrauchte und überholte Treppenlifte

Gebrauchte und überholte Treppenlifte sind in der Regel günstiger. Allerdings müssen Sie bei der Auswahl eines gebrauchten oder überholten Treppenlifts vorsichtig sein. Sie müssen gut darauf achten, dass er für Ihre Treppe und Ihre Mobilitätsbedürfnisse geeignet ist. Bedenken Sie dabei, dass ein gebrauchter Treppenlift niemals so gut passen wird wie ein speziell für Ihre Treppe konzipierter Treppenlift. Achten Sie beim Einbau eines gebrauchten Treppenlifts also immer darauf, dass er von einem Fachmann durchgeführt wird.

Unternehmen, die gebrauchte oder überholte Treppenlifte verkaufen, bieten normalerweise einen Einbauservice an. Wenn Sie sich also für einen gebrauchten Treppenlift entscheiden, kaufen Sie am besten bei einem Unternehmen, das auch einen Einbauservice anbietet.

7. Wie man den richtigen Treppenlift findet

Wie man den richtigen Treppenlift findet

Die Wahl des richtigen Treppenliftmodells, seiner Schienen und der zusätzlichen Funktionen, die Ihren Bedürfnissen am besten entsprechen, kann ziemlich schwierig sein. Sie sollten sich also gut darüber informiert, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen. Am einfachsten geht das in einem Gespräch mit einem Mobilitätsexperten, der Ihnen bei der Suche nach Ihrem perfekten Treppenlift beraten unterstützen. Wir von Stannah bieten Ihnen eine kostenlose Begutachtung Ihrer Treppe an und helfen Ihnen, einen Treppenlift zu finden, der Ihren Mobilitätsbedürfnissen und Anforderungen Ihres Treppenhauses entspricht.

Ähnliche Artikel

Google
★★★★★

Bewertung: 5.0/5 - 5 Rezensionen